Healthy Schokotraum

Ein Leben ohne Schoko wäre für mich tatsächlich unvorstellbar. Ich liebe Schokolade. Da ich aber versuche auf verarbeitete Lebensmittel und Industriezucker zu verzichten, bastle ich mir meine schokoladigen Desserts einfach selbst. So auch diese Creme mit Rohkakao, Cashews und Amaranth sowie Bananen und Datteln als Süsse. Man braucht: 2 Bananen 5 Datteln 25gr gepuffter Amaranth … Healthy Schokotraum weiterlesen

Alles Rhabarber

Juhu, ich hab eine erste Ladung Rhabarber geschenkt bekommen. Das schreit nach einem neuen Kuchenrezept. Vegan, glutenfrei und vor allem sooo gut! Das ist mein Rhabarber-Karotten-Kuchen ... Ihr braucht: 1 EL Leinsamen mit 100 ml Mandeldrink verrührt 100 ml Kokosöl 100 ml Wasser 4 mittelgroße Karotten 50 gr Erythrit 50 gr geriebene Mandeln 75 gr … Alles Rhabarber weiterlesen

Süßkartoffel-Amaranth-Brownies

Ich liebe Süßkartoffel. In Würfel geschnitten und in der Heißluftfriteusse gebacken oder auch als Püree. Es war definitiv nur eine Frage der Zeit bis ich ein süsses Brownies mit Süsskartoffeln ausprobiere. Und was soll ich sagen: Sie sind wunderbar schokoladig und köstlich! Die Süsskartoffel hat einen etwas höheren Zucker- und Ballaststoffgehalt als herkömmliche Kartoffeln und … Süßkartoffel-Amaranth-Brownies weiterlesen

Der Brokkoli Trick

Brokkoli ist gesund. Das ist nix Neues. Aber mit einem kleinen Trick wird er zur Vitaminbombe. Gerade im Netz entdeckt. Muss ich mit euch teilen, denn der Aufwand ist gering. Die Wirkung aber beachtlich. Brokkoli liefert ja viele wichtige Nährstoffe und hat laut neuesten Erkenntnissen sogar eine entzündungshemmende Wirkung, was in Schnupfen- und Grippezeiten, ja … Der Brokkoli Trick weiterlesen

Creamy Polenta mit Mangold

Keine Ahnung warum, aber noch vor einem Jahr konnte ich mit Polenta gar nichts anfangen. Die Zubereitung erschien mir ein bisschen kompliziert und aufwändig. Weiß der Kuckuck warum, denn eigentlich gibt’s nichts Einfacheres! Wichtig ist nur, darauf zu achten, dass man schnellkochende Polenta verwendet und beim Kochen darauf achtet, dass der Maisbrei genügend Flüssigkeit bekommt … Creamy Polenta mit Mangold weiterlesen

Flammkuchen mit Pistazienpesto und Kürbis

Der klassische Flammkuchen ist ein typisches Gericht aus dem Elsass und besteht aus einem sehr dünnen Teig, einer Creme aus Sauerrahm, vielen Zwiebeln und Speck. Weizenmehl vertrage ich nicht, Milchprodukte auch nicht und Fleisch esse ich nicht. Trotzdem habe ich Lust auf Flammkuchen. Also schau ich mal welches Mehl, welche Nüsse und welches Gemüse ich … Flammkuchen mit Pistazienpesto und Kürbis weiterlesen

Baked Apfel-Oatmeal

Gerade wenn es draussen nass und kalt ist, tut dieses veganes Baked Apfel-Zimt Oatmeal zum Start in den Tag so richtig gut. Hier habe ich meine aktuelle Lieblingsvariante. Schmeckt fast so gut wie Apfelkuchen. Ist aber gesünder, da kein Weißmehl und kein Zucker enthalten sind. Dazu ist es vegan und enthält keine tierischen Produkte. Wer … Baked Apfel-Oatmeal weiterlesen

Zucchini-Amaranth-Puffer

Euer Neujahrsvorsatz: 2019 gesund und vielleicht auch öfter mal vegan kochen. Dann probiert diese Zucchini-Puffer. In 10 Minuten habt ihr sie in der Pfanne, in 15 Minuten am Teller. So lange würde eine Tiefkühlpizza auch brauchen! Aber anstatt euch müde und krank wie Fast Food zu machen, bekommt ihr mit diesen Laibchen eine volle Ladung … Zucchini-Amaranth-Puffer weiterlesen

Karotten-Macadamia Kekse

Weihnachten steht praktisch schon im Vorzimmer und meine Keksdosen sind leer. Aber heute ist es soweit: Endlich komme ich dazu Kekse zu backen. Die Idee: Sie sollen vegan, gesund und köstlich sein. Natürlich gesüsst und voller Ballaststoffe. Los geht es ... Ihr braucht: 2 Karotten 50 gr Macadamia 1 El Kokosöl 5 Datteln 1 El … Karotten-Macadamia Kekse weiterlesen

X-Mas: Bratapfel

Heute gönne ich mir einen echten Weihnachtsklassiker. Bratapfel - allerdings in meiner zuckerfreien und glutenfreien Variante. Nach 7 Wochen ohne Zucker und Süßungsmittel ist der Apfel sowieso süss genug. Wenn ihr mehr machen wollt, einfach verdoppeln, verdrei- oder vervierfachen 😉 Ihr braucht: 1 Apfel 4 Paranüsse eine Prise Zimt 1 EL Kokosraspel 1 EL Paleo-Müsli … X-Mas: Bratapfel weiterlesen