200h Yoga.Motion Yogalehrer:in Ausbildung

Diese 200-stündige berufsbegleitende Yogalehrer:in Ausbildung bietet dir die Möglichkeit, deine Yogapraxis und dein Verständnis von Yoga tief zu bereichern. Beim Yoga geht es darum, uns selbst, unseren Körper und das Leben zu feiern. Es geht darum, sich Zeit zu nehmen, um einfach zu atmen, präsent zu sein und den Moment zu genießen. Es geht darum, mit Vitalität, Energie und Mut durchs Leben zu gehen und seinen Träumen zu folgen. Es geht auch darum, sich ins Unbekannte zu wagen und seiner inneren Stimme zu folgen, um sein eigenes authentisches Leben zu leben.

Als Yogalehrer:in beschreitest du nicht nur selbst deinen Yogaweg, sondern hast auch die Ehre und Verantwortung, diese Reise anderer zu begleiten, um die Schönheit des Yogas zu erfahren. Obwohl deine Yoga-Reise nie abgeschlossen sein wird, beginnt für dich ein neues Kapitel, wenn du dich entscheidest mit uns eine Yogalehrer:in Ausbildung zu starten.

Inhalte der Ausbildung
• Asanas & Yoga Praxis
• Angewandte Yoga Anatomie
• Sequencing & Unterrichtsdidaktik • Geschichte & Philosophie
• Pranayama & Meditation
• Chakren & Mudras
• Yoga & Ernährung
• Yoga Business & Marketing
• Stimme, Sprache & Präsenz
• Yoga Ethik

Beispielablauf eines Tages:
9:00 -10:00 Q&A Zoom Sessions
10:00-11:00 Yoga.Praxis
11:00-13:00 Angewandte Anatomie & Asanas Mittagspause
14:00-15:30 Philosophie: Der achtgliedrige Yogaweg
15:30-17:00 Sequencing & Alignment
17:30-18:30 Yoga.Praxis

Termine
Intensiv-Wochenenden (Samstag & Sonntag)
2.&3.4.22
30.4.&1.5.22
28.&29.5.22
25.&26.6.22
16.&17.7.22

20.&21.8.22

Wöchentliche Zoom Session Start:
5.4.22 immer dienstags

Intensivwoche (Montag bis Sonntag)
26.9.-2.10.22

Studio: Samstag/Sonntag 9:00 – 18:30 Uhr
Montag – Sonntag 9:00 – 17:00 Uhr
Online: Dienstag 18:30 – 20:00 Uhr

Ausbildungsort:
Yoga.Motion Studio, Klosterneuburg, Hermannstraße 17


Kosten
Die Yoga.Motion Yogalehrer:in Ausbildung hat drei Zahlungsvarianten Regulärpreis: 3000€ Zahlung vor dem ersten Ausbildungswochenende Frühbucher: 2800€ Zahlung zwei Monate vor Ausbildungsbeginn Ratenzahlung: 3200€ – 500€ Anzahlung sowie jeweils 6 monatliche Raten à 450€
Für die verbindliche Anmeldung fallen davon 500€ Anzahlung an, die nicht erstattungsfähig sind.


Inkludiert ist:
Zugriff auf die Yoga.Motion Videothek mit über 150 Yogavideos für den ganzen Ausbildungszeitraum
10er Block im Yoga.Motion.Studio
Yoga Ausbildungsordner mit umfangreichem Hand-Out
Möglichkeit der Registrierung bei der international anerkannten Yoga Alliance

Zertifizierung
Die Yoga.Motion Yogalehrer:in Ausbildung ist 200h Yoga Alliance zertifiziert. Alle Teilnehmer/innen, die bei uns ausgebildet werden, können sich damit bei der YogaAlliance® als zertifizierte Yogalehrer:in anerkennen lassen (R.Y.T.).


Anmeldung & weitere Informationen
mail@yogamotion.at

Achtung: maximal 14 Teilnehmer

Ausbildungsleiterinnen:
Sandra König
Yoga.Motion ist Sandras Herzensprojekt. Seit 2019 betreibt sie ihr Studio in Klosterneuburg. Nach 15 Jahren eigener Yogapraxis, hat sie selbst ihre 200h Ausbildung in Wien und ihre 500h Ausbildung in New York abgeschlossen. Als bekannte Radiomoderatorin und Bestseller-Autorin begleitet sie dich nicht nur auf deinem Weg zur Yogalehrer:in, sondern unterstützt dich auch beim zielführenden Einsatz deiner Stimme und Sprache, um deine authentische Lehrerpersönlichkeit zu finden.

Julia Bändl
Mit ihren 17 Jahren Berufserfahrung als Heilmasseurin kennt Julia sich mit dem menschlichen Körper, seinen Abläufen und Problemen bestens aus. Zu ihren 200h Yoga und 100h Yin Yoga Ausbildung lässt sie als TCM Beraterin ihre Erfahrungen in der Meridianlehre in ihre Praxis einfließen. Sie begleitet dich in der Ausbildung, um ein besseres Grundverständnis für die angewandte Yoga Anatomie zu bekommen. Gemeinsam erfahren wir die verschiedenen Ebenen des Körpers und die Möglichkeit Yoga unterschiedlich wahrzunehmen.

FAQs
Für wen ist die Yoga.Motion Ausbildung geeignet?
Unsere Yogalehrer:in Ausbildung richtet sich an alle die ihre eigenen Yogapraxis vertiefen und Yoga auch weitergeben wollen. Du bist bei uns richtig, wenn du Yogavorerfahrung hast und mehr über Yoga in seiner Gesamtheit lernen möchtest als in Yogastunden, Workshops und Retreats vermittelt wird. Unsere Ausbildung ist für jede:n geeignet, die/der gerne undogmatisch und mit Lehrern auf Augenhöhe lernen möchte!

Brauche ich viel Yogaerfahrung?
Tatsächlich ist es sinnvoll, wenn du regelmäßig Yoga übst und von dir sagen würdest, dass du kein reiner Anfänger mehr bist, denn eine gewisse Vorkenntnisse ist schon unerlässlich, wenn man sich neben dem Yoga üben mit dem Yoga lehren beschäftigt. Wenn du noch überlegst, was der Hund eigentlich genau ist, dann wird es einfach schnell frustrierend.
Was du aber nicht können musst: Handstand oder die Krähe… Es geht nicht darum, ob du die tollsten Asanas schon in Präzision beherrscht, sondern ob du wirklich bereit bist, den Yogaweg zu beschreiten in all seinen Facetten. Ob du Lust hast, regelmäßig zu üben, dich mit Philosophie und auch mit Spiritualität auseinanderzusetzen, mindestens auf intellektueller Ebene. Ob du Freude dabei empfindest, etwas Neues zu lernen, unvoreingenommen und offen. Das ist weit, weit wichtiger als deine Performance auf der Matte.


Was passiert, wenn ich einmal nicht live dabei sein kann?
Wir bieten dir die Möglichkeit im Notfall live via Zoom an den Ausbildungswochenenden teilzunehmen. Die wöchentlichen Zoom Sessions werden aufgezeichnet und du kannst sowieso auch zeitversetzt abrufen bzw. noch einmal ansehen.

Was sind die Voraussetzungen für einen Abschluss?
Die 200h Yoga.Motion Yogalehrer:in Ausbildung wird mit einer schriftlichen Prüfung und dem Unterricht einer 60 minütigen Yogastunde abgeschlossen. Die Teilnahme an den Prüfungen ist freigestellt, jedoch Voraussetzung für die Erteilung des Zertifikats der Yoga Alliance. Voraussetzung ist die 80% Anwesenheit während der gesamten Ausbildung, regelmäßige Eigen-Praxis sowie das Bestehen der Abschlussprüfung. Die detaillierten Prüfungsmodalitäten werden während der Ausbildung genau bekannt gegeben.


Kann ich danach Yoga unterrichten?
Es muss sein, auch wenn es schrecklich abgedroschen klingt: “Übung macht den Meister”. Natürlich macht eine Ausbildung dich nach 200h nicht automatisch zu einem (guten) Lehrer, aber du wirst dich grundsätzlich sicher fühlen, wenn du vorne stehst und mit der Verantwortung umgehen können, deine Schüler auf ihren Yogaweg durch ihre Yogapraxis zu begleiten. Deine Yoga.Motion Ausbildung ist international anerkannt und berechtigt dich weltweit Yoga zu unterrichten.


Muss ich wirklich das Ziel haben zu unterrichten? Oder kann ich es auch nur für mich machen? Oder ist es dann zu wenig zielführend?
Es ist absolut in Ordnung, nein, sogar wundervoll, wenn du ziellos – und damit vielleicht sogar erwartungsfrei – tiefer in den Yoga eintauchst. Herzlichen Glückwunsch, du hast eine wunderbare Entscheidung für dich selbst getroffen. Manche entscheiden danach, dass sie gerne selbst unterrichten möchten. Auch das ist wieder ganz individuell und du solltest auf dich selbst hören.

Wie wird die Person sein, als die ich zurückkehre?
Anders! Bewusster. In einer Yogalehrer:in Ausbildung haben wir schon alles erlebt: Schüler oder Schülerinnen, die ihre Ausbildung abgebrochen haben, weil sie die initiierten Veränderungen in ihrem Leben erstmal verdauen mussten. Menschen, die sich währenddessen selbst gefunden haben. Und Teilnehmer, die es toll fanden aber bemerkten, dass Yogalehrer als Beruf nichts für sie ist. Manche haben die Anatomie für sich entdeckt, andere den spirituellen Part.
Es ist alles möglich auf dem Yogaweg, denn er ist wie ein komprimierter Lebensweg. Nur auf der Matte eben.