Yoga

Hurra! Ein neues Jahr!

Ich glaube, so wie heuer haben wir uns alle noch nie auf ein neues Jahr gefreut. 2020 werden wir alle unser Leben lang in Erinnerung behalten, aber lasst uns nicht nur die negativen Ereignisse abspeichern, sondern auch die positiven. 2020 sind wir defintiv zusammengewachsen, wir haben die Wichtigkeit und den Wert von Freundschaft und Familie neu zu schätzen gelernt, unser Fokus ist auf unsere Gesundheit gerichtet worden und wir haben immer wieder Neues erfahren und erlernen müssen. So ein Jahr prägt und bereichert uns auch nachhaltig. Denn: Wir haben es hinbekommen! Ich selbst durfte 2020 mein erstes Buch schreiben und wurde das ganze Jahr über mit so viel Liebe und Herzlichkeit von so vielen Yogis in ihre Wohnzimmer geladen. Nie hätte ich mir vorstellen können, wieviel Spass es macht einen Onlinekurs zu erstellen, oder wie bereichernd es ist seit dem 2. Lockdown via Zoom direkt mit euch verbunden Yoga machen zu dürfen. Das war und ist ein echtes Geschenk. TROTZDEM jetzt freue ich mich auch umso mehr darauf im neuen Jahr wieder in unserem Yogastudio stehen zu dürfen, euch alle zu sehen UND mit euch auf Reisen gehen zu dürfen. Noch im Jänner geht es in die Wasnerin in Aussee, im März gleich zweimal auf Yoga & Skitourencamp auf der Trattenbachalm, im Juni steigt erstmals mein Sommer.Retreat an den Krimmler Wasserfällen und meinen Geburtstag feiere ich wieder mit euch mit einem Retreat im August in Bad Gastein … Und das ist fix noch nicht alles! 2021 wird ein tolles Jahr mit Yoga, Lachen, Schreiben, Reisen, Leben und bald auch wieder Umarmen!

Falls ihr euch noch nicht für den Onlinekurs angemeldet habt … Das würde mich sehr freuen. Buchung Onlinekurs Jänner Wir haben auch wieder ein Lockdown Special im Jänner mit Onlinekurs und Liveyoga. Buchung Lockdown Special

Und als Inspiration für 2021: 7 Dinge, die wir uns vornehmen könnten:

1. Feel yourself

Yoga ist eine einfache und ziemlich geniale Technik für Ruhe im Kopf. Wer regelmässig Yoga praktiziert hebt die Stimmung und mildert Ängste und Stress. Schön ein paar Minuten auf der Yogamatte verbinden Körper und Geist und bringen dich wieder in Balance!

2. Schau auf das Gute

Es ist leider so: Das menschliche Gedächtnis speichert Negatives hervorragend. Wir erinnern uns oft zuerst an Misserfolge und vergessen das Gute. Deshalb versuche dich ganz bewusst an die besten 3 Momente des vergangenen Jahres zu erinnern. Fokussierst du dich regelmässig auf die guten Dinge, bist du sehr schnell um einiges glücklicher!

3. Mach dich selbst stolz

Es ist verdammt schwierig immer allen Erwartungen zu entsprechen. Deshalb drücke die Stop-Taste. Fakt ist: Wer immer nur gibt, aber nie bekommt, ist irgendwann so ausgelaugt, dass er selbst nicht mehr geben kann. Also streich die Erwartungen der anderen und richte deine Aufmerksamkeit auf deine eigenen Erwartungen. Ob 2021 dein Jahr wird, hast du selbst in der Hand.

4. Lerne etwas Neues

2020 hat uns mit Homeoffice und Distance Learning schon gezeigt, wir müssen offen für Neues sein. Egal was du gerne können möchtest, trau dich! Suche dir eine neue Herausforderung, die deinen Horizont erweitert und lege los.

5. Streiche „Sorry“

Statt sich ständig zu entschuldigen, weil du zum Beispiel zu spät dran bist oder vielleicht mal nicht gekocht hast, ändere deine Perspektive. Denn: Du hast nichts falsch gemacht. Also sag statt „Sorry“, „Danke, dass ihr auf mich gewartet habt!“

6. Du bist einmalig

Sich mit anderen zu vergleichen macht unglücklich. Dazu gibt es zahlreiche Studien und wie heisst es so schon beim Yoga: Jeder von uns ist einmalig. Jeder hat eine andere Geschichte, andere Verletzungen, warum sollten wir irgendetwas gleich gut können. Also: Schluss mit dem Vergleichen. Du bist super, so wie du bist!

7. Nein ist das neue Ja

Von klein auf bekommem wir gesagt, wir sollen nicht egoistisch sein. Stimmt, aber“Nein“ zu sagen, ist nicht egoistisch. Anderen damit Grenzen aufzeigen ist ein wichtiger Bestandteil von Selbstfürsorge. Deshalb nimm dir doch für 2021 vor, öfter mal nein zu sagen. Respektvoll, aber bestimmt. Ein „Nein“ an der richtigen Stelle kann sehr befreiend sein.

Ich wünsche euch und uns allen ein wunderbares neues Jahr. Egal welche Herausforderungen auf uns zu kommen: Wir werden sie lächelnd und gelassen meistern! Hurra: 2021!

Ein Gedanke zu „Hurra! Ein neues Jahr!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s