Yoga

Was eine Yoga.Ausbildung kann …

Du spielst mit dem Gedanken unsere 200h Yogalehrer:in Ausbildung zu beginnen, aber du bist dir noch unsicher? Lasse mich dir ein paar Zweifel glattstreichen und dir den letzten Motivationskick verpassen. Für eine Yogalehrerausbildung sprechen nämlich viele individuelle Gründe und Ziele. Here we go!

“Yoga does not just change the way we see things, it transforms the person who sees.”

B.K.S. Iyengar

Lerne dich kennen und lieben

Egal was du am Ende mit deiner absolvierten Ausbildung anfängst – die Lehren über Körper und Geist geben dir so viel an die Hand, um dein Leben selbstbewusst zu gestalten. Deine Ausbildung ist eine Zeit der Persönlichkeitsentwicklung, in der du dich kennenlernst und dich in Selbstreflexion, Konzentration und Achtsamkeit übst.

“Die Wochendenden waren durch die gute Kombination aus Theorie und Praxis sehr spannend und auch sehr kurzweilig. Von eurer langjährigen Erfahrung konnten wir sehr profitieren. Ihr habt uns unterstützt unseren eigenen Zugang zum Yoga zu finden und an unsere individuelle Art  zu unterrichten und unsere Stärken zu glauben. ”  Birgit und Claudia (Absolventinnen 2022)

Zeit, die Komfortzone zu verlassen

Eine Yogalehrerausbildung ist eine sehr intensive Erfahrung, in der du viel Neues lernen und dich anderen Schüler*innen und den Teachern gegenüber öffnen wirst. Du lernst also auch, deinen inneren Schweinehund zu überwinden, dich für Neues zu öffnen und anderen Menschen Vertrauen zu schenken.

“Die Ausbildung ist ein Schritt raus aus der Komfortzone, manchmal körperlich und geistig intensiv, aber definitiv ist all die Anstrengung wert. Da man sich während der Ausbildung auch mit Routinen oder Achtsamkeit beschäftigt, ist es auch eine Zeit der Persönlichkeitsentwicklung.”  Ulli (Absolventin 2022)

Selbstwirksamkeit

In deiner Yogalehrerausbildung lernst du viele Wege dir auf körperlicher, mentaler und psychischer Ebene selbst zu helfen. Du findest Routinen und Methoden, um verschiedene Beschwerden zu lindern und dein Wohlbefinden selbst in die Hand zu nehmen.

Freundschaften & Networking

In einer Yogalehrerausbildung bist du kein einsamer Wolf. Du wirst stehts in einer Gruppe unterrichtet, in der du neue Leute kennenlernen wirst, mit denen du widerum Freundschaften schließen oder auf beruflicher Ebene Networken kannst.

Weiterbildung für deine berufliche Karriere

Unser Yoga Ausbildungen ist nicht nur für zukünftige Yogalehrer:innen gedacht. Auch für Persönlichkeits-Coaches, Therapeuten, Pädagogen, Hebammen etc. ist eine Yoga Ausbildung eine nachhaltige Investition in eine erweiterte Angebots-Palette. Auch für Manager oder Berufstätige, die hohen körperlichen oder mentalen Belastungen ausgesetzt sind, kann Yoga eine attraktive Zusatzqualifikation sein. Denn als zertifizierter Yogi/Yogini bist du qualifiziert im Umgang mit Stress, innerlicher Reflexion, Empathie und Kommunikation.

“Das Training hat mich gut auf die Arbeit mit meinen Schülerinnen vorbereitet. Ich habe nun viele Asanas im Kopf, kann sie gut erklären, aufbauen und miteinander verbinden. Es ist unglaublich wie kreativ ihr beide die vorhandenen Übungen immer wieder neu und spannend zusammensetzen könnt” Petra (Absolventin 2022)

Du lebst deinen Traum

Deine Yoga Ausbildung ist der erste Schritt auf deinem Weg zum/zur Yogalehrer:in. Hier erhältst du das Fundament für deine Karriere – also traue dich!

Vertiefung deines Wissens

Auch, wenn du deine Kenntnisse und Fähigkeiten nicht beruflich nutzen möchtest, kann eine Yoga Ausbildung für Praktizierende sehr wertvoll sein. In der Ausbildung vertiefst du nämlich dein Wissen, erfährst mehr über die Anatomie, Philosophie und Atemtechniken, um mit diesem Wissen deine Praxis zu vertiefen und die ganzheitliche Heilungskraft des Yogas mehr für dich zu nutzen.

“Ich hätte mir nie gedacht, dass ich in 6 Monaten so viel lernen würde und das auch noch schaffe! Der Inhalt war toll gewählt und es war super spannend! Unglaublich, was für einen großen Überblick wir über diese komplexe Yoga-Welt von euch bekommen konnten. Toll war auch, dass wir schon recht rasch an den Wochenenden die Möglichkeit hatten unsere ersten kleinen Sequenzen zu unterrichten. Es war wirklich eine wunderbare Ausbildung!” Anna-Sophie (Absolventin 2022)

Pädagogisches Know How

Teil einer jeden Yoga Ausbildung ist das Lehren – wie bringe ich anderen die Yoga-Praxis bei? Somit bist du qualifiziert, ob als Yoga Lehrer*in oder im anderweitigen beruflichen und privaten Umfeld anderen Menschen Hilfestellungen zu leisten und in ihrem persönlichen Wachstum zu unterstützen.

Im Mai starten wir im Yoga.Motion Studio unsere 2. Yoga Alliance zertifizierte 200h Yoga.Ausbildung. Möchtest du mehr Infos? Gerne: mail@yogamotion.at

Julia Bändl und Sandra König leiten auch heuer unsere Yoga.Ausbildung. Rate mal, wo die beiden sich kennengelernt haben? Richtig! Bei ihrer eigenen Yoga.Ausbildung 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s