Workshop: Philosophie des Yoga

Wenn die meisten an Yoga denken, denken sie an Asanas (Körperübungen) oder vielleicht noch an Meditation. Beides sind sehr wichtige Aspekte des Yoga. Aber Yoga ist noch viel mehr als das. Du hast dich schon öfters gefragt, woher gewisse Worte, Begriffe oder Zeichen stammen, die du im Yoga hörst oder siehst, oder wolltest du generell schon immer mehr über die Philosophie des Yoga erfahren? Patanjali, der Verfasser des Yogasutra, teilt Yoga in acht Säulen. Sie werden auch „achtgliedriger Pfad“, „acht Stufen“ oder „acht Aspekte“ genannt.

Die acht Stufen sind:
+ Yama: Umgang mit der Umwelt – Natur, andere Menschen…
+ Niyama: Umgang mit uns selbst
+ Asana: Körperübungen
+ Pranayama: Atemtechniken
+ Pratyahara: Rückzug der Sinne nach innen
+ Dharana: Konzentration & Ausrichtung des Geistes
+ Dhyana: Meditation
+ Samadhi: vollkommene Erkenntnis, Erleuchtung

Die YAMAS und NIYAMAS, die jeweils noch in fünf Unterpunkte gegliedert sind, bilden dabei das Fundament, auf dem alles andere wachsen kann. In diesem Workshop wollen wir uns daher mit diesen beiden Aspekten beschäftigen und tiefer in die Welt des Yoga eintauchen.
Im Workshop enthalten:
+ Jede Menge theoretisches Wissen zu den verschiedenen Aspekten der Yamas und Niyamas nach Patanjali
+ Zeit und Anregungen für Selbstreflexionen
+ Handout
+ Austausch über Tools und Wege, wie diese auf unser modernes Leben angepasst werden können
+ praktische Übungen und Meditationen

Sonntag 21.6.2020 14-16 Uhr
Kosten: 35€ (30€ für Yoga.Motion.Members)
Vorkenntnisse in der Yogapraxis sind nicht erforderlich.
Anmeldungen: mail@yogamotion.at oder unter 06641100505