asana workshop: sonnengruß

Warum grüßen Yogis auf der ganzen Welt die Sonne. Aus welchen Positionen besteht der klassische Sonnengruß? Und wie ist das nochmal mit der Atmung? Du wolltest schon immer den Sonnengruß genauer verstehen. Jede einzelne Position erlernen und vor allem den ganzen speziellen Flow erleben. Dann bist du bei unserem „Asana Workshop: der Sonnengruß“ genau richtig.

In diesem Workshop schlüsselt Stephanie jede einzelne Asana (Position) des Sonnengrußes auf. Schritt für Schritt geht ihr alle Positionen durch. Augenmerk liegt sowohl auf der Ausrichtung, als auch auf der Wirkung. Zum Sonnengruß gehören in der Regel zwölf Asanas, die harmonisch miteinander verbunden werden. In jeder Praxis, jedem Studio, von jedem Lehrer wird der Sonnengruß mit kleinen Abwandlungen anders unterrichtet, die Grundstellungen und Symbolik bleiben aber bei allen gleich. Die Zahl 12 steht für die zwölf Sonnenstunden des Tages und die zwölf Monate. Weiter gedacht wird der Sonnengruß auch als Rad des Lebens bezeichnet und stellt somit den nie endenden Kreislauf der Wiedergeburten dar. In diesem Workshop erlernst und erlebst du nicht nur die Bewegungsabfolge, sondern auch die richtige Atmung. Ein Sonnengruß ohne Atemkontrolle ist undenkbar. Um den vollständigen Nutzen zu erfahren, ist es wichtig, dass die Bewegung immer der Atmung folgt. Die Bewegung dauert daher auch ebenso lange an, wie der Atemzug dauert.

Auf die Matte, fertig, Namasté – natürlich nach Osten zur aufgehenden Sonne ausgerichtet 😊

Samstag 30.11.2019 14-16 Uhr
Kosten: 25€ (20€ für Yoga.Motion.Members)
Dieser Workshop ist für jedes Level geeignet.
Anmeldungen: mail@yogamotion.at oder unter 06641100505