Mach die Grinse-Katze

Folge 2 meiner kleinen Happiness-Serie. Dauert nur eine Minute, verändert den ganzen Tag. Heute steht „Grinsen“ am Programm!

Dein Körper ist mit deinen Gefühlen verbunden. Wenn du dich gut fühlst, dann lächelst du. Und das merkt sich dein Körper. Fakt ist, das kannst du jetzt gezielt ausnutzen, um schnell gute Gefühle zu erzeugen. Die Übung: Grinse jetzt so breit wie du kannst. Lächle dabei so, dass deine Lippen weit auseinandergehen. Als Unterstützung kannst du dir auch einen Stift zwischen die Zähne klemmen und die Lippen dürfen den Stift dann nicht berühren. Machst du das jeden Morgen, eine Minute lang. Ich wette du bist um einiges besser und glücklicher als davor.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s